Online-Newsletter vom Freundeskreis Ehm Welk e.V. Bad Doberan
Freundeskreis Ehm Welk e.V.


Newsletter vom 12.11.2021


Liebe Vereinsmitglieder, Partner, Freunde und Unterstützer,

seitdem wir die Uhren wieder auf die Winterzeit umgestellt haben, wird es früher dunkel und zugleich werden die Tage kürzer. Zählt man nun die Tage bis zum Winteranfang und dann weiter bis in neue Jahr hinein, kommt man zu dem Ergebnis, dass die hellen Stunden an den letzten Januartagen mit den gegenwärtigen Tagen vergleichbar sind. Die Talsohle ist dann bereits längst durchschritten. Auch wir wollen nach einer Pause zum Jahreswechsel bald wieder mit ersten Angeboten starten.

Rückblick

Unsere Veranstaltungsreihe "Vorgelesen & Zugehört" ist auf breites Echo gestoßen. Zu den Nachmittagen im September und Oktober mussten wir - auch coronabedingt (!) - einige Anmeldungen absagen. Um so mehr freuen wir uns, dass Hans-Peter Hahn bei seinem Oktober-Auftritt versprochen hat, im Februar 2022 ein weiteres plattdeutsches Programm vorzustellen.

Im Garten am Ehm Welk-Haus ist Ruhe eingezogen. Der Rasen ist nochmal gemäht und die Gartenstühle bis zum kommenden Frühjahr eingelagert worden. Am Haupteingang des Hauses wurde durch eine Fachfirma die Lampe ausgewechselt - nun ist die Treppe dank LED-Leuchtmittel besser ausgeleuchtet und der Bewegungsmelder für eine längere Leuchtdauer eingestellt.


Vorausschau

Zu "Vorgelesen & Zugehört" laden wir das nächste Mal am 19. November 2021, 15 Uhr, ins Ehm Welk-Haus ein. Heidi Greßmann und Heide Niemann-Rabe lesen und erzählen aus „Wundersame Freundschaften“, aufgeschrieben von Ehm Welk, Episoden und Begebenheiten, die zu Herzen gehen. Und ganz bestimmt werden die Zuhörer Welk aufs Wort glauben, wenn er einmal sagte: „Keine Geschichten habe ich lieber geschrieben als diese.“

Eine besondere Veranstaltung mit Lesung und Gespräch am 25.11.2021 steht ganz im Zeichen des "Internationalen Gedenktages gegen Gewalt an Frauen.“ Häusliche Gewalt ist eines der größten Tabuthemen unserer Zeit. Antje Joel, preisgekrönte Journalistin, bricht dieses Tabu und erzählt in ihrem Buch „Prügel“ offen und schonungslos ihre eigene Geschichte. Und sie analysiert darüber hinaus den gesellschaftlichen Kontext, denn sie stellt keine Ausnahme dar. Gelesen werden Passagen aus diesem Buch, ergänzt mit Gesprächen und Austausch zum Thema. Beginn der Veranstaltung ist 15 Uhr.

Letztmalig in diesem Jahr laden wir in der Adventszeit zu "Vorgelesen & Zugehört" ein. Der Nachmittag am  Montag, 6. Dezember 2021, ab 15 Uhr, wird mit Plätzchen, einer Tasse Kaffee, einem Glas Punsch oder Glühwein entsprechend der Jahreszeit gemütlich arrangiert. „Nikolaus war da…“ heißt es - mit heiteren und interessanten Geschichten (nicht nur) aus der Adventszeit.

Anmerkung: Zu den genannten Veranstaltungen bitten wir aus Platzgründen um vorherige Anmeldung per E-Mail oder Telefon (siehe weiter unten!).


Ausblick

Auch im neuen Jahr laden wir wieder monatlich zu "Vorgelesen & Zugehört" ein. Informationen zu den Lese-Nachmittagen werden rechtzeitig bekannt gegeben. Und dann werden die Tage ja auch schon wieder länger ...


Wir wünschen Ihnen eine gute Zeit. Bleiben Sie gesund!

Freundliche Grüße übermittelt Ihnen im Namen des Vorstandes
Dr. Uwe Boosmann


Weitere Informationen finden Sie immer aktuell auf unserer Homepage und bei facebook.

Seit Juni 2018 gibt es eine neue DSGV. Wir geben Ihnen hier die Möglichkeit,
Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu aktualisieren.



Freundeskreis Ehm Welk e.V. Bad Doberan
fon: 03 82 03 / 6 23 25
mail: freundeskreis@ehm-welk-haus.de
web: www.ehm-welk-haus.de
facebook: @freundeskreisehmwelk

Ihre Adresse ist unter Einhaltung der Festlegungen in der DSGVO in unserer Mailingliste gespeichert.
Falls Sie keine weiteren Newsletter erhalten möchten, senden Sie uns bitte eine kurze Mitteilung per E-Mail. Wir werden Ihre Kontaktdaten dann löschen.
Falls die Mail nicht richtig angezeigt wird, öffnen Sie bitte die Browseransicht.