Online-Newsletter vom Freundeskreis Ehm Welk e.V. Bad Doberan
Freundeskreis Ehm Welk e.V.



Newsletter vom 29.5.2020


Liebe Vereinsmitglieder, Partner, Freunde und Unterstützer,

seit unserem letzten Newsletter Anfang März haben wir alle eine sehr ungewöhnliche Zeit mit fehlenden sozialen Kontakten und erheblichen Einschränkungen im alltäglichen Leben verkraften müssen. Auch unsere Vereinsaktivitäten hat es getroffen. Die Mitgliederversammlung sowie bereits geplante Veranstaltungen im Frühjahr und Sommer mussten wir absagen.

Da wir alle sehr diszipliniert gelebt haben und nun eine schrittweise Lockerung vieler erteilter Einschränkungen zu erwarten ist, haben wir die Wiederaufnahme unserer Veranstaltungsangebote in der Ehm Welk-Woche geplant. Wir sind optimistisch und hoffen, diesen Auftakt bereits Ende August im Ehm Welk-Haus realisieren zu können.

Nachdem im März 2020 die Fristverlängerung für die beantragten Fördermittel auf Grund fehlender Angebote von Handwerkern abgelaufen war, scheiterten die geplanten umfangreichen Sanierungsarbeiten im Ehm Welk-Haus.

Aus dem Rathaus kamen nun deutliche Signale, das Ehm Welk-Haus nach kleineren, aber unbedingt notwendigen Instandhaltungsmaßnahmen wieder für Veranstaltungen zu öffnen. Erste Gespräche mit dem Bürgermeister und Mitarbeitern der Stadtverwaltung geben uns die Zuversicht, dass wir bald in unser "Wohnzimmer" zurückkehren können. Die jetzt angedachten Arbeiten im Erdgeschoss würden eine Wiederaufnahme unserer Veranstaltungstätigkeit ermöglichen. Diese kleinen "Reparaturen" stellen aber nur eine Übergangslösung dar, denn das Haus braucht dringend eine Grundsanierung.


Rückblick

Zu unserer letzte Veranstaltung vor der "Corona-Zeit" hatten wir am 12. März im Rahmen der 24. Frauen- und Familienwoche in Bad Doberan am 12. März eingeladen.

Heidi Greßmann und Stella Hartenstein haben aus autobiografischen Texten von Tisa von der Schulenburg gelesen. Vorgestellt wurde das wechselvolle Leben einer ganz außergewöhnlichen Frau, die sich politisch, künstlerisch und sozial ihr ganzes Leben lang engagiert hat. Der Abend wurde abgerundet durch die angenehm und souverän dargebotene musikalische Begleitung von Elisabeth Grune und Katharina Püdlow, beide Schülerinnen an der Musikschule Carl Orff der Hansestadt Rostock.


Ausblick

Wenn anstehende Entscheidungen schnell getroffen und die erforderlichen Arbeiten zeitnah umgesetzt werden, könnten wir unsere Gäste wieder im Ehm Welk-Haus begrüßen und mit drei Veranstaltungen zur diesjährigen Ehm Welk-Woche starten.

Herzlich willkommen zu unseren Veranstaltungen.


Im Namen des Vorstandes des Freundeskreises wünsche ich Ihnen schöne Pfingstfeiertage und grüße Sie herzlich
Ulla Golombek


Weitere Informationen finden Sie immer aktuell auf unserer Homepage.


Seit Juni 2018 gibt es eine neue DSGV. Wir geben Ihnen hier die Möglichkeit, Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu aktualisieren.



Freundeskreis Ehm Welk e.V. Bad Doberan
mail: freundeskreis@ehm-welk-haus.de
web: www.ehm-welk-haus.de

Ihre Adresse ist unter Einhaltung der Festlegungen in der DSGVO in unserer Mailingliste gespeichert.
Wenn Sie keine weiteren E-Mails erhalten möchten, können Sie sich hier abmelden.
Falls die Mail nicht richtig angezeigt wird, öffnen Sie bitte die Browseransicht.