Online-Newsletter vom Freundeskreis Ehm Welk e.V. Bad Doberan
Freundeskreis Ehm Welk e.V.



Newsletter vom 4.3.2020


Liebe Vereinsmitglieder, Partner, Freunde und Unterstützer,

mit diesem Newsletter möchten wir zunächst auf die 24. Frauen- und Familienwoche vom 6. bis zum 15. März in Bad Doberan aufmerksam machen. Auch der Freundeskreis wird mit einer Lesung am 12.3.20 zum Gelingen dieser Woche beitragen.


Rückblick

Plattdüütsche Geschichten & Treckfiedelgesang & Meer
Plattdeutsch-Nachmittag mit Hans-Peter Hahn

Er ist ja seit vielen Jahren ein gern gesehener Gast bei Veranstaltungen im Ehm Welk-Haus. Nun erfreute Hans-Peter Hahn im Marstall seine Zuhörer mit humorvollen und auch nachdenklich stimmenden Texten und Liedern. Einige Besucher waren zum ersten Mal Gast bei einer Veranstaltung im neuen Besucherzentrum - wir freuen uns auf ein Wiedersehen...



Berufung und Beruf zur weltweiten Hilfe von Notleidenden

Frau Regine Kopplow berichtete am 27. Februar 2020 über ihre Arbeit für die irische Hilfsorganisation "Concern World Wide". Ihre Berufung, notleidenden Menschen zu helfen, ist zum Beruf geworden.

In ihrem Vortrag hat sie ihre tägliche Arbeit für die Vorbereitung und Organisation von verschiedenen Hilfsprojekten geschildert. Auch die konkrete Hilfe vor Ort wird von Concern-Mitarbeitern organisiert und begleitet. Durch eine Reihe von Bildern wurden den Zuhörern die schwierigen Bedingungen in den ärmsten Regionen auf unserer Erde verdeutlicht. Ein besonderer Schwerpunkt der Hilfe ist deren Nachhaltigkeit. Möglichst sollen durch kleine Unterstützungen die Lebensbedingungen längerfristig verbessert werden. Ob dies so auch erreicht wird, hängt von vielen Bedingungen, die regional sehr verschieden sind, ab.

Ohne moderne Technik wären die Hilfseinsätze heute kaum noch zu händeln. Der Verlauf und die Ergebnisse von Hilfsprojekten werden zentral gespeichert und ausgewertet. Um an jedem Flecken der Erde online zu sein, benötigt jeder Mitarbeiter sein persönliches Notebook inklusive kleiner "Satellitenschüssel". Auch die Verteilung von Hilfsgütern wird nicht mehr per "Strichliste", sondern mittels elektronischer Geräte erfasst.


Einladung

In diesem Monat möchten wir Sie am 12. März 2020 zu unserer Abendveranstaltung einladen. Aus Anlass der 24. Frauen- und Familienwoche werden wir an das Leben einer starke Frau, einer Zeitzeugin des 20. Jahrhunderts, erinnern:

"Ich hab's gewagt ..."

Heidi Greßmann und Stella Hartenstein lesen autobiografische Texte von Tisa von der Schulenburg - musikalisch begleitet von Elisabeth Grune und Katharina Püdlow

Tisa von der Schulenburg wurde 1903 auf dem Gut Tressow bei Wismar geboren und war eine ungewöhnlich couragierte Frau, die ein unkonventionelles Leben führte und sich zu Recht als Autorin und Bildkünstlerin einen Namen gemacht hat. Als Gutsherrin in Klein Trebbow bewies sie während der Nazizeit viel Mut, sie war Mitwisserin des Attentats auf Hitler am 20. Juli 1944. Nach dem Krieg mischte sie sich immer wieder in kritische Themen ein und stand auf der Seite sozial benachteiligter Menschen. Die Arbeiter in den Bergwerken waren prägend in ihrer Kunst.

Für Ihr unermüdliches Engagement wurde ihr 1994 von der damaligen Bundesministerin für Frauen und Jugend, Angela Merkel, das Bundesverdienstkreuz am Bande für ihr Lebenswerk und ihr ausgeprägtes soziales Engagement verliehen. Tisa von der Schulenburg wurde 98 Jahre alt.

Termin: Donnerstag, 12.03.2020, 19:30 Uhr
Ort: Besucherzentrum im Marstall, Klostervogtei Bad Doberan, Klosterstraße 1c
Eintritt: 5,00 €


Vorausblick

Ende April laden wir Sie zu einer Lesung mit Stephan Schulz ein. Er wird sein beim Eulenspiegel Verlag erschienenes Buch "Das Leben ist ein Angelteich" vorstellen. Es erwartet uns ein Abend mit lustigen - teils skurrilen - Geschichten, die der Autor selbst erlebt hat. Merken Sie sich also bitte den Termin 23.4.20, um 19:30 Uhr im Marstall vor.



Herzlich willkommen zu unseren Veranstaltungen.

Mit freundlichen Grüßen
Vorstand des Freundeskreises Ehm Welk e.V.


Weitere Informationen finden Sie immer aktuell auf unserer Homepage.


Seit Juni 2018 gibt es eine neue DSGV. Wir geben Ihnen hier die Möglichkeit, Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu aktualisieren.



Freundeskreis Ehm Welk e.V. Bad Doberan
mail: freundeskreis@ehm-welk-haus.de
web: www.ehm-welk-haus.de

Ihre Adresse ist unter Einhaltung der Festlegungen in der DSGVO in unserer Mailingliste gespeichert.
Wenn Sie keine weiteren E-Mails erhalten möchten, können Sie sich hier abmelden.
Falls die Mail nicht richtig angezeigt wird, öffnen Sie bitte die Browseransicht.