Freundeskreis Ehm Welk e.V.
Bad Doberan

Sie sind hier: Veranstaltungen > Veranstaltungen 2019

Veranstaltungen 2019


Bitte beachten! Auf Grund der Sanierung des Ehm Welk-Hauses finden unsere Veranstaltungen an verschiedenen Veranstaltungsorten in Bad Doberan statt!


Zu allen Veranstaltungen können Sie Ihre Eintrittskarten
gerne per E-Mail reservieren.

 


21. Februar 2019
Karsten Lieberam-Schmidt
Foto Christoffer Greiss
 
"Bei Hempels unterm Sofa"
Lesung mit Karsten Lieberam-Schmidt

 

Bei der ersten Veranstaltung des Freundeskreises Ehm Welk e.V. in diesem Jahr kann viel gelacht werden. Denn der Gast des Abends am 21. Februar ist Karsten Lieberam-Schmidt. Er weiß genau, was bei Hempels unterm Sofa so alles zu finden ist: das Bernsteinzimmer zum Beispiel, der Mann fürs Leben oder die aktuelle Telefonnummer von Elvis. So hat es ihm eine Putzfrau verraten.

In seiner Show-Lesung „Bei Hempels unterm Sofa“ mischt der Autor überraschende Kurzprosa mit hochkarätiger Poetry-Slam-Lyrik und Krimibeilage. 

 

Termin: Donnerstag, 21.02.2019, 19:30 Uhr
Ort: Hengstenstall, Klosterstraße 1, 18209 Bad Doberan  
Info beachten
Eintritt: 6,00 €

 


27. Februar 2019, 15:00 Uhr

 

"Vorlesewettbewerb des Börsenvereins
des Deutschen Buchhandels"
Kreisentscheid

 

Ort: Hengstenstall, Klosterstraße 1, 18209 Bad Doberan  
Info beachten

::: geschlossene Veranstaltung :::

 


7. März 2019, 19:30 Uhr
"Du musst das Leben nicht verstehen"

Aufgezeichnete Lebenswege - musikalisch literarische Veranstaltung im Rahmen der Frauen- und Familienwoche mit Martina Weiß und Ines Wassermann

Termin: Donnerstag, 7.3.2019, 19:30 Uhr
Ort: Hengstenstall, Klosterstraße 1, 18209 Bad Doberan  
Info beachten


 

 


Ankündigung:
Weitere Veranstaltungstermine sind der 28.3.2019 und der 16.5.2019.

 

>> Ein Rückblick <<


 

| 2.2. | 21.2. | 7.3. | 28.3.  16.5. |

 


 


Foto: UB
2. Februar 2019
Tag der offenen Tür
im Ehm Welk-Haus

 

Das Ehm Welk-Haus in Bad Doberan wird ab 2019 saniert und ist dann für ca. ein Jahr nicht  zugänglich für Besucher. Deshalb laden der Freundeskreis Ehm Welk e.V. und Stadt Bad Doberan zur Besichtigung des Hauses ein.

Es ist die letzte Gelegenheit, das Haus im alten Zustand mit der bisherigen Ausstellung zu erleben. Wir wenden uns an alle Interessierten und besonders an die Bewohner des neuen Ehm Welk-Viertels. Denn dort sind die Straßen nach literarischen Figuren aus Ehm Welks Büchern benannt worden. Eine gute Gelegenheit mehr über den Ehrenbürger der Stadt Bad Doberan und seine Romane zu erfahren.

Die Vorstandsmitglieder des Freundeskreises und Vertreter der Stadt stehen für Informationen zur Verfügung und beantworten Fragen.

Herzlich willkommen am 2. Februar 2019 von 11:00 bis 15:00 Uhr im Ehm Welk-Haus, Dammchaussee 23, 18209 Bad Doberan.

Der Vorstand des Freundeskreises Ehm Welk e.V.

 


Großer Andrang zum Tag der offenen Tür im Ehm Welk-Haus

.

Im Eingangsbereich erzählte Vereinsvorsitzende Ulla Golombek die Geschichte des Hauses, seiner Bewohner und über die Zeit seit 1979, in der sich das Haus als eine kulturelle Begegnungsstätte für die Doberaner entwickelte.

 

Als am Sonnabend kurz nach 15:00 Uhr die letzten Besucher das Ehm Welk-Haus verließen, freute sich der Vorstand des Freundeskreises über das großartige Besucherecho – rund 120 Gäste waren gekommen, um die Gelegenheit zu nutzen, das Ehm Welk-Haus ein letztes Mal im „alten“ Zustand unmittelbar vor der geplanten Sanierung zu besichtigen. Unter den Gästen waren viele Bad Doberaner, Bewohner des neuen Ehm Welk-Viertels, die eine gesonderte Einladung in ihre Briefkästen bekommen hatten, aber auch auswärtige Besucher. Gekommen waren auch der künftige Bürgermeister, Jochen Arenz, und Bad Doberans neue Tourismus-Chefin, Danielle Zimmermann.

 

 

Heriber Koth berichtete von seinen eigenen Begegnungen mit dem Schriftsteller als 14 Jähriger. Seine Mutter Erika Koth war seit 1955 Sekretärin im Haus der Welks. Besonderes Interesse hatten die Besucher für das im Original erhaltene Arbeitszimmer.

Die Vorbereitung des Tages durch den Vorstand hatte sich ausgezahlt. Im Wohnzimmer, im Arbeitszimmer, im Sommerarbeitsraum sowie im Ausstellungsbereich standen Vorstandsmitglieder zum Gespräch bereit. In kurzen Vorträgen wurde den Gästen aus dem Leben und Schaffen Ehm Welks - ins besondere über seine Jahre hier in seinem Wohnhaus - berichtet. Im Wohnzimmer zeigten einige vergrößerte Farbfotos diesen Raum, wie er bis zum Tod von Agathe Welk 1974 möbliert und ausgestattet war. Durch das Haus - auch durch die oberen Etagen - wurden die Gäste von Hans-Werner Peine begleitet. Zum Sommerarbeitsraum und zum Garten mit den Gräbern der beiden Hunde der Welks, Schnüter und Pudel, gab Hella Schmidt Auskunft.

 

 

Viele Gäste informierten sich in der Dauerausstellung zur Geschichte des Hauses und zu Welks Werken.

Nun wird das Haus für ca. ein Jahr geschlossen. Die Veranstaltungen des Freundeskreises werden bis zur Wiedereröffnung an anderen Orten Doberans angeboten. Beachten Sie diesbezügliche Presseinformationen bzw. informieren Sie sich auf unserer Homepage.

Hella Schmidt (Freundeskreis Ehm Welk e.V.)

 

Vorerst letzter Blick in Ehm Welks Bildschirmfoto vom 2019-02-17 11-26-36Arbeitszimmer

Presseartikel auf der OZ-Website vom 3.2.2019, 15.45

 

 


Veranstaltungsort: "Hengstenstall"

Veranstaltungsraum der WIG Bad Doberan, Klosterstraße 1
Zugang von der Beethovenstraße zum Hof hinter dem Torhaus - vgl. Bild (roter Pfeil)!

 
© 2017-2018 by Freundeskreis Ehm Welk e.V. Bad Doberan. All rights reserved.
Seitenanfang