Menü
Ehm Welk-Haus

Ehm Welk-Haus

Literaturhaus Bad Doberan

Geschäftsstelle und Veranstaltungsort

Menü

Ehm Welk-Haus

Literaturhaus in Bad Doberan Ehm Welk-Haus
Geschäftsstelle und Veranstaltungsort


29.09.22
"Mein Land das ferne leuchtet"
mehr lesen

 

4.10.2022
Vorgelesen & Zugehört
"Die stillen Gefährten"
Infos lesen

Ehm Welk-Woche 2022
Unserer Rückblick

hier lesen

Öffnungszeiten
Donnerstag, Freitag u. Samstag

13 - 16 Uhr

 


Vorlesewettbewerb im Februar 2022

Die Jury-Sitzung fand, wie angekündigt, statt ...
Ein Bericht unseres Vereinsmitgliedes Thomas Hoppe:

 
Siegerin kommt aus Kühlungsborns Schulzentrum
 

Kinder bringen wieder etwas Leben ins Bad Doberaner Ehm Welk-Haus. Obwohl die außergewöhnliche Begegnungsstätte an der Dammchaussee wegen der Pandemie für Besucher voraussichtlich noch bis Ende März geschlossen sein wird, fällten hier am 24. Februar – unter Einhaltung der aktuellen Corona-Auflagen – fünf Jury-Mitglieder ihre Urteile im diesjährigen Kreisentscheid des bundesweiten Schüler-Vorlesewettbewerbs vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels.

Dafür verfolgten die langjährige Leiterin der Bad Doberaner Stadtbibliothek, Marianne Lübke, die einstige Chefin der hiesigen Volkshochschule und Vereinsvorsitzende vom Freundeskreis Ehm Welk, Ulla Golombek, die früheren Lehrer Anette Boosmann und Heribert Koth sowie die junge Gymnasiallehrerin Marie Czekalla sechs Selfie-Video-Clips von vorlesenden Schülern.

Bereits im Vorjahr hatte der vom Münsterstädter Welk-Freundeskreis organisierte Contest wegen Corona digital ausgerichtet werden müssen. Diesmal präsentierten dabei Milan von der Europaschule in Rövershagen, Jona aus der Storchenschule Cammin, Luna von der Münsterschule in Bad Doberan, die Rethwischer Schülerin Selma sowie Lena Maria vom Schulzentrum Kühlungsborn etwa drei Minuten lang Texte aus selbstgewählten Büchern.

Die Juroren bewerteten unter anderem ihre Aussprachequalität und das Lesetempo, die Lebendigkeit und Ausdrucksstärke ihres Vortrags sowie den Schwierigkeitsgrad des gewählten Textabschnitts. Durchweg alle Vortragenden weckten bei den Zuhörern mit ihrer Präsentation Interesse am vorgestellten Buch – ebenfalls eines der insgesamt sechzehn Bewertungskriterien.

Klare Favoritin der Jury war Lena Maria, die durch ihren Vortag eines Auszugs aus dem Martin-Muser-Buch "Kannawoniwasein – Manchmal muss man eben einfach verduften" das Expertenpublikum spürbar miterleben ließ, wie ein Schaffner Probleme schaffen kann.

Das Mädchen kann nun an der nächsten Runde des Wettbewerbs teilnehmen, erhält als Sonderpreis das Buch von Cornelia Franz "Calypsos Irrfahrt" und wie die anderen fünf Kinder "Das Universum ist verdammt groß und super mystisch" von Lisa Krusche.


Foto: privat

Herzlichen Glückwunsch der Siegerin des diesjährigen Kreisentscheids

Für den Wettbewerb 2023 regte Heribert Koth an, dass die Schüler auch mal über den Rand ihres Buches schauen und trotz der begrenzten Lesedauer mehr dramaturgische Pausen einlegen sollten sowie etwas mehr mit ihrer Lautstärke variieren könnten: "Das ist noch ungenutztes Brachland."

Aufgefallen war allen Juroren, dass die Kinder mehrheitlich und zunehmend auf Fantasy-Erzählungen stehen. So las Luna aus der mythologisch-angehauchtenen Reihe über Alea Aquarius, einem der letzten überlebenden „Meermenschen“, Selma präsentierte einen Abschnitt aus „Emily Bones – Die Stadt der Geister“, Jona ein paar Seiten aus „Die Legende der Wächter“ - einer sechzehnbändigen Reihe über ein imaginäres Reich der Eulen - sowie Milan las Sätze aus „Die Legende von Greg“ vor, denen trotz ihres märchenhaften Ursprungs quasi zeitgeschichtliche Bedeutung zukommt: "Wenn wir das Wesen der Magie und uns selbst verstehen, können wir Frieden schaffen, durch Krieg können wir das nicht. Frieden erreicht man nicht, indem man andere besiegt."
th

29.09.2022

"Mein Land das ferne leuchtet"

Gast ist Günther H.W. Preuße

  mehr lesen

 

 


Externe Veranstaltungshinweise

Literaturhaus Rostock - Peter-Weiss-Haus, Doberaner­ Straße 21

zur Übersicht der Veranstaltungen

Uckermärkische Literaturgesellschaft e.V.

zur Übersicht der Veranstaltungen


Literatur-Link-Tipps

Blogbuster 2020 - Preis für Literaturblogger

zur Website blogbuster-preis.de

Bookster - Bücherblog in Rostock

zur Website booksterhro.wordpress.com



© 2017-2022 by Freundeskreis Ehm Welk e.V. Bad  Doberan. All rights reserved.